Die Idee

Das berufsbegleitende Entwicklungsprogramm für Menschen in Führungsverantwortung!
Warten Sie nicht darauf, dass Führungskräfte vom Himmel fallen. Führung ist eine zentrale Funktion in der Wirtschaft, die es ermöglicht, alle unternehmerischen Aufgaben effizient, kooperativ und erfolgreich zu lösen.

Aber: Kompetente Führungskräfte fallen nicht vom Himmel. Um den aktuellen und zukünftigen Bedarf an führungsstarken Mitarbeitern zu sichern, sollten Sie geeignete Kanditatinnen und Kanditaten auswählen und durch eine gezielte Weiterentwicklung für Leitungsfunktionen aufbauen.

Die Führungsschmiede ist ein berufsbegleitendes Entwicklungsprogramm, das praktische Tools, die notwendigen Fähigkeiten und die persönliche Kompetenz für mehr Erfolg in der Führungsrolle vermittelt. Durch ein intensives 12-wöchiges Programm, das aktuelle Erkenntnisse in Theorie und Praxis vermittelt, erhalten interessierte Mitarbeiter mit Potenzial eine fundierte  Zusatzqualifikation, die auf ihre Funktion als Führungskraft ausgerichtet ist.

So können Sie als Unternehmen eigene Mitarbeiter fördern und für komplexe Aufgaben vorbereiten. Als Teilnehmer gewinnen Sie die notwendige Sicherheit in der Ausübung Ihrer leitenden Funktion oder empfehlen sich durch Ihr Engagement als zukünftige Führungskraft.

SIE STEHEN IN FÜHRUNGS VERANTWORTUNG ODER STREBEN DIESE AN?

Dann sind Sie genau die Person, für die dieses Programm konzipiert ist. Vom Teamleiter bis zum Vorstandsmitglied profitieren alle Teilnehmer mit Projekt- oder Mitarbeiterverantwortung von den erprobten Inhalten, die Kommunikations- und Führungskompetenzen praxisorientiert vermitteln und trainieren.

DIE METHODE DES PROGRAMMS
  • Zwölf Präsenzworkshops (4 Stundn) incl. 250 Seiten Arbeitshandbuch
  • Coaching
  • Feedback
  • NLP-Methodenkoffer
  • Projektarbeit
Dazu optional:
  • Follow-up-Coaching
  • Webinar(e)
  • Feedbackgespräche als 6-Augen-Gespräch mit der Führungskraft des Teilnehmers auf der Basis eines  vorhergehenden Ziel- und Entwicklungsgespräches
Dank des berufsbegleitenden Programms sind die Teilnehmer gefordert, das erlangte Wissen direkt in die alltägliche Arbeit einzubringen, zu erproben und dauerhaft einzuüben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten